Ryll_2trainerlink_rundDer Ton macht die Musik, heißt es. Eine halbe Stunde Radio gehört und jede Menge Informationen bekommen. Wie das funktioniert? Durch die  Aufbereitung von Informationen in radiotaugliche und verständliche Stücke. Hörer können nicht wie bei einem Text zurückblättern. Sekunden entscheiden in der Verständlichkeit darüber, ob Hörer noch folgen können und dem Sender treu bleiben. Durch die crossmediale Verflechtung von Informationen bieten sich außergewöhnliche Möglichkeiten – in Redaktionen wie auch in Unternehmen.

ARD/WDR      BRF      PODCAST     SPRECHER    HÖRBEISPIELE