Kostenloses Infotraining Dienstag, 28.11.17 – 19 bis 20 Uhr!
Kletterkirche
Nicodemstraße 36
41068 Mönchengladbach


Sie sind über 30? Dann herzlich willkommen! Beim Kurs „Afterwork Taekwondo“ trainieren Sie Taekwondo in zahlreichen Formen, Abläufen und Mustern – koordinieren Körper und Geist. Physische Beweglichkeit schafft geistige Mobilität. Jeder trainiert nach seinen Möglichkeiten, in seinem persönlichen Grenzbereich – Breitensport orientiertes Taekwondo.

Taekwondo stammt aus Korea. Der Name besteht aus den drei Wörtern – Tae (Fuß), Kwon (Faust) und Do (Weg). Alles in allem werden so Körper und Geist trainiert. Nehmen Sie mit Taekwondo Kurs auf Veränderung. Sie lernen Ihren Körper besser kennen, von Kopf bis Fuß. Sie konzentrieren sich auf die Koordination von Armen und Beinen, oben und unten, vorne und hinten, rechts und links. Studien belegen die Wirkung von Taekwondo auf den Körper – besonders auch bei Menschen über 30:

  • Kraft
  • Gleichgewicht
  • Beweglichkeit
  • Ausdauer

Andreas Ryll (links) mit Großmeister Kim Woo Kang, 8.Dan Taekwondo

Vier Argumente für die eigene Gesundheit. Mit Taekwondo erreichen Sie den optimalen Weg zum Selbst – Selbstbehauptung, Selbstbewusstsein, Selbstverteidigung!  Afterwork Taekwondo trainieren Sie in überschaubaren Gruppen. Über die verschiedenen Gürtelfarben können Sie sich kontinuierlich steigern. Stärken Sie Ihr Selbst! Im einem schönen Trainingsraum im Herzen der Vitusstadt – in der Kletterkirche, Nicodemstraße, treffen wir uns zum „Afterwork Taekwondo“ – ohne Smartphones und Wearables. Geleitet wird das Training von Andreas Ryll, 3.Dan Taekwondo und 1.Dan Hapkido, mit über 20 Jahren Erfahrung.  Fragen? Dann einfach anrufen 0171-3710075

Afterwork Taekwondo können Sie buchen über den Stadtsportbund Mönchengladbach in Kursform ab Janur 9.01.2018, 19-20 Uhr. Zum Kennenlernen sind Sie herzlich eingeladen jeweils am Dienstag, 28.11.2017  von 19 bis 20 Uhr zu einer kostenlosen Infoveranstaltung mit Probetraining.