Biographie

Andreas Ryll M.A. arbeitet als journalistischer Berater, Moderator und Trainer. Sein Schwerpunkt: Die Verständlichkeit in der internen und externen Kommunikation – als Trainer in Seminaren, Workshops und Impulsvorträgen, wie auch beratend im Unternehmen, Verein oder Verband. Er arbeitet in Moderation und Unterhaltungsredaktion im deutschsprachigen Programm des Belgischen Rundfunks (BRF). An der privaten Medienakademie WAM in Dortmund lehrt Andreas Ryll Radiojournalismus, Radiomoderation sowie Musik- und Kulturjournalismus. Darüber hinaus gehört er der Prüfungskommission an. An der European Medien Business Akademie in Düsseldorf lehrt er Pressearbeit. Zu seinen Stationen gehörten unter anderem auch WDR 4 sowie Radio 90,1. Kunden der FAZ haben sich in Workshops von Andreas Ryll fit machen lassen für das erfolgreiche Schreiben von Stellenanzeigen.

Absolviert!
Magister in Sprachwissenschaften an der Universität Duisburg, Volontariat, seitdem im Journalismus tätig. Zunächst als freier Autor, später auch als Fachautor für PC-Magazine. In der Sport- und Freizeitbranche war Andreas Ryll für Unternehmen und Vereine beratend tätig. Im Ausland begleitete er die Nationalmannschaft der DTU (Deutsche Taekwondo Union) nach Barcelona und Sardinien. Danach eine langjährige Tätigkeit als leitender Redakteur (Vertretung Chefredaktion) im privaten NRW-Hörfunk, Investor Relations & Agentur. Andreas Ryll absolvierte zahlreiche Weiterbildungen unter anderem in der Führungsakademie des Deuschen Sportbundes in Berlin (heute DOSB).  Für Kommunikation und Training sowie das Arbeiten mit Gruppen setzt der gelernte Journalist überwiegend auf Modelle des NLP. Der Mönchengladbacher verfügt über eine NLP Master Ausbildung und hat erfolgreich am einwöchigen „TRAIN-THE-TRAINER der DW Akademie (Deutsche Welle) in Bonn teilgenommen.

Arrangiert!
Für RTL Radio produzierte er die Hörfunkserie „Mailbox“, für den Sportbund Kreis Viersen entwickelte Ryll das Hörfunkmagazin “Springseil”. Großen Zuspruch erhielt er für die Moderation und Redaktion des Radio 90,1-Berufemagazins “Jobfahnder”, das Andreas Ryll verantwortlich konzipierte.

ARPeter1

Sir Peter Ustinov im Gespräch mit Andreas Ryll

Ausgezeichnet!
Sieben Punkte Zuwachs und die Nummer eins der NRW Lokalradios für den Mönchengladbacher Sender Radio 90,1. Persönliche Höhepunkte sind für Andreas Ryll unter anderem Interviews mit Schauspiellegende Sir Peter Ustinov und Hardy Krüger, oder auch der in Mönchengladbach lebende Künstler Heinz Mack. Auch Stars wie Haddaway, DJ Bobo, Bellini, Gospellegende Edwin Hawkins, Eric Woolfson (Alan Parsons Project), Tom Gerhardt, der damalige Formel-1 Rennfahrer Heinz Harald Frentzen oder auch Astronaut Reinhold Ewald sind unvergessliche Begegnungen, und nicht zu vergessen seinerzeit der Arbeitsminister Norbert Blüm. Radiobeiträge und Trailer aus der Zeit zwischen 1992 und 2000 finden Sie auch in Rylls Radio Archiv.

Aktiv!
Andreas Ryll macht jedes Jahr das Sportabzeichen, hält sich fit mit regelmäßigem Laufen, Schwimmen, Radfahren, Nordic Walking und Taekwondo. In dem koreanischen Kampfsport ist er auch als Trainer (DOSB Trainer C Lizenz, 3.Dan Kukkiwon Nr.05094191) tätig. Zudem hat er den 1.Dan Hapkido der IHF.

Engagiert!
Als  der Vorlesepate sowie als Mitglied im Verein Deutsche Sprache. Im bundesweiten Patenmodell der Diakonie betreute Andreas Ryll ehrenamtlich Jobsuchende. Der Mönchengladbacher freut sich außerdem über alte und neue Kontakte in den sozialen Netzwerken Xing, Facebook und Twitter.